Unterwäsche des Herstellers Esge

Herren Unterwäsche von Esge

ESGE – Innovation trifft Tradition

Bei dem schwäbischen Wäschehersteller ESGE hat Innovation bereits eine lange Tradition: Ende des 19. Jahrhunderts gründete Christian Ludwig Maag das Trikotwarenunternehmen und legte den Grundstein für eine beispiellose Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens.  Drei Generationen haben bisher seinen Familienbetrieb erfolgreich fortgeführt und ausgebaut. Heute zählt ESGE zu den größten Wäscheherstellern im europäischen Raum mit einer Kapazität von 50.000 Wäscheteilen pro Tag.

Basis des bis heute hohen Produktstandards bilden kontinuierliche Weiterentwicklung und Modernisierungsmaßnahmen. Nur wer den Innovationsprozess fortführt und sich ständig den neuen Rahmenbedingungen anpasst, kann am Markt langfristig bestehen.

Ständige Trendbeobachtungen und Trendanalysen liefern einen wichtigen Input für Design und Optik.

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

DAS ESGE – NACHHALTIGKEITSKONZEPT

 

Nachhaltigkeitsgedanken haben im Hause ESGE seit jeher eine wichtige Rolle gespielt. Unsere Fertigungsverfahren, speziell in der Ausrüstung, waren schon in der Vergangenheit auf größtmöglichen Umweltschutz ausgerichtet.

Heute sind wir in der Lage, diese Gedanken in weitere Produktionsbereiche einfließen zu lassen.

Unser Leitgedanke ist:
„Entwicklung zukunftsfähig zu machen, heißt, dass die gegenwärtige Generation ihre Bedürfnisse befriedigt, ohne die Fähigkeit der zukünftigen Generation zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse befriedigen zu können.“

Dies fließt zunehmend in unsere Kollektionen ein und findet sich in unseren Produkten wieder.

ESGE verfolgt das Ziel, einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen durch den ökologischen Anbau- und Fertigungsprozess zu geben und gerade Landwirten und Fertigungsbetrieben in Indien die Chance zu geben, ihre Produkte der Wertschöpfungskette zuzuführen.

ESGE will Werte schaffen, indem in Zukunft eine Zusammenarbeit auf der Ebene eines ökologischen Anbaus und einer ökologischen Fertigung weiter intensiviert werden soll.

Durch die Partnerschaft mit dem Textil-Standard GOTS bekommen auch wir aus dem Hause ESGE die Möglichkeit, mit den teilnehmenden Lieferanten unser Wissen zum Thema biologischer Anbau und Fertigung ständig zu erweitern. Dies sehen wir als Herausforderung und Chance.